Header

Radprüfung der 4. Klassen 2015

30.09.2015

Mara:
Am 30.09.2015 hatten wir die Fahrradprüfung. Die Strecke war so ungefähr 1 km lang. Als allererstes sind der Polizist Herr Poschner und die Eltern in die Klasse gekommen. Dann hat Herr Poschner uns noch was erklärt, damit wir die Prüfung vielleicht schaffen. Wir sind danach unsere Fahrräder holen gegangen. Wir waren alle sehr aufgeregt. Wir durften zum Glück noch eine Proberunde fahren. Die 2. Runde war die Prüfung. Nach der 2. Runde haben wir den Kindern, die zurück gekommen sind, applaudiert. Dann haben wir unsere Fahrräder weggestellt und danach haben wir ein Gruppenfoto gemacht. Als wir wieder in der Klasse waren, haben wir einen Aufkleber bekommen und wir haben von den Eltern und dem Herrn Poschner einen Applaus bekommen.

Jannis:
Heute hatte ich Fahrradprüfung. Wir haben erst eine Proberunde gemacht. Es waren viele Eltern da, z.B. Toms Mama und Papa, dann Maries Papa und Oma, die Mama von Mats, der Papa von Josua, die Frau Schnepp und ein Polizist. Es war eigentlich ganz leicht. Die Eltern haben auch Komplimente gemacht. Und ich habe bestanden.

Daria:
Die Fahrradprüfung war am 30.09.2015. Ein Polizist war auch da, er hieß Herr Poschner. Wir mussten erst mal eine Proberunde fahren. Und dann war die richtige Fahrradprüfung. Alle waren sehr aufgeregt.

Alina:
Heute war Fahrradprüfung. Anfangs war ich nervös. Nach der ersten Runde war alles wieder in Ordnung. Bei Frau Schnepp mussten wir in eine Straße links abbiegen. Bei der ersten Runde habe ich den Schulterblick vergessen. Bei der zweiten Runde habe ich alles richtig gemacht, jetzt habe ich die Fahrradprüfung bestanden. Nur noch den schriftlichen Test muss ich bestehen. Das war ein tolles Ergebnis. Ich habe viel Erfahrung gesammelt.