Header

Notbetreuung / Schulbetrieb bis 31.1.21

07.01.2021

Sehr geehrte Eltern,

ich wünsche Ihnen trotz aller Widrigkeiten ein gutes neues Jahr. Aufgrund des Infektionsgeschehens hat die Landesregierung den Präsenzunterricht bis zum 31.1.21 ausgesetzt. Der Unterricht erfolgt ab der nächsten Woche auf Distanz. Die Klassenleitungen werden die Kinder mit Arbeitsplänen und Material versorgen.

Das Ministerium hat eben mitgeteilt: „Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.“

 

Für Kinder, die nicht von ihren Eltern beaufsichtigt werden können (weil kein Homeoffice möglich ist), richten wir ab Montag, 11.1. auf Anmeldung eine Notbetreuung ein. Unterricht findet nicht statt. Die Kinder können jedoch an ihren Wochenplänen arbeiten.

Die Notbetreuung findet montags – freitags von 8.00-11.30 Uhr statt. Im Anschluss daran ist Ganztagsbetreuung zu den bekannten Zeiten. In der Notbetreuung gilt weiterhin Maskenpflicht, da sich die Kinder in den Räumlichkeiten frei bewegen. Die Verpflegung (Mittagessen) muss noch abschließend geklärt werden. Der Busverkehr ist allerdings nicht gesichert. Die OVAG wird in der kommenden Woche erörtern, inwiefern Busse weiterhin fahren werden.

Wenn Sie einen dringenden Notbetreuungsbedarf haben, füllen Sie bitte das angehängte Formular aus und senden dieses (mit Daten und Uhrzeiten) bis morgen 12.00 Uhr an [email protected]. Aus gegebenem Anlass weise ich nochmals daraufhin: Für jedes angemeldete Kind muss Personal eingeplant werden. Umso unglücklicher ist es dann, wenn angemeldete Kinder ohne Absage nicht erscheinen, oder ohne Anmeldung in die Schule gehen.

 

Sobald mir neue Informationen vorliegen, werde ich diese an Sie weiterleiten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Janine Geuer

Schulleiterin