Header

Die Händlerin der Worte

07.05.2018

Die Händlerin der Worte – und die gestohlenen Wörter

Für die 1. und 2. Klassen ging es heute Morgen ins Theater. Das Theater Nimmerland hat für unsere Kinder das Stück „Die Händlerin der Worte“ aufgeführt.  Im Forum war ein Marktstand aufgebaut und die Händlerin hat alle Wörter und Buchstaben in allen Sprachen im Angebot.  Doch dann werden alle Wörter gestohlen, die zum guten Zusammenleben unter den Menschen wichtig sind. Nun kann die Händlerin der Worte all diese wichtigen Worte nicht mehr aussprechen und somit auch nicht mehr verkaufen….lassen Sie sich von Ihren Kinder erzählen, ob diese Geschichte gut ausgegangen ist….

Ein Lied haben die Kinder ganz besonders laut mitgesungen:

Denk daran, denk daran, seid gescheit, weiter kommt man nur mit HÖFLICHKEIT!!!

Sakine, 1b, schreibt: Die lieben Buchstaben wurden geklaut. Aber da war noch eine Kiste. Da waren die lieben Buchstaben drin.

Leni und Emely, 1b, schreiben: Die Wörter wurden geklaut und die Diebe gesucht und zur Polizeiwache gebracht.

Jan und Milo,1a, fanden es besonders lustig, dass die Kiste mit den Schimpfwörtern so schwer war.

Das Theater hat Oskar und Paul,1a, gut gefallen und es hat ihnen Spaß gemacht. Es war witzig und es wurde sehr, sehr viel gesungen.

Johanna, Milena und Lara,1a, schreiben: Sie (die Schauspielerin) war toll und sehr lustig. Wir werden niemals vergessen, dass sie uns Herzchen gegeben hat.