Header

Die Klasse 3b besucht die Feuerwehr

08.11.2017

Marten:
Feuer braucht Sauerstoff und Hitze, um zu brennen. Feuerwehrleute sind Tag und Nacht im Einsatz. Das Löschfahrzeug fährt immer zuerst raus. Die Anzüge sind feuerfest. Die Feuerwehr fährt zu ganz verschiedenen Einsätzen. Wenn der Flur brennt und man ist in einem Zimmer und kann nicht raus, muss man die Tür zu machen und eine Jacke vor den Türspalt legen und das Fenster aufmachen.

Mandy:
Wir haben viel über die Feuerwehr erfahren. Zuerst durften wir das Piep-Gerät in die Hand nehmen. Dann hat Herr Kurth die Arbeitskleider gezeigt. Dann sind wir in die Halle gegangen, wo die Feuerwehrautos stehen. Dann hat er uns Tschüss gesagt und dann sind wir gegangen. Der Ausflug war toll.

Lara:
Wir waren bei der Feuerwehr. Dort waren wir zuerst in einem Zimmer, wo uns ein Mann viel über die Feuerwehr erzählt hat. Wir waren auch in der Umkleidekabine der Feuerwehrleute. Wir waren auch in einer großen Halle, wo die Feuerwehrautos waren. Dann sind wir wieder zur Schule gegangen. Es war schön.

Ferdinand:
Wir waren heute bei der Feuerwehr. Da haben wir ganz viel erklärt bekommen. Als letztes waren wir bei den Fahrzeugen. Das war ein super Tag!

Anna:
Heute waren wir bei der Feuerwehr. Dort hat uns ein Mann begrüßt. Er hat uns etwas über das Feuer erzählt und was auch alles auf der Straße passieren kann. Dann sind wir nach unten gegangen und sind in die Männerkabine gegangen. Dort hat er uns die Ausrüstung gezeigt und er hat uns gesagt, dass eine Ausrüstung  1.000 € kostet. Dann sind wir zu den Fahrzeugen gegangen, dort hat er uns alles gezeigt. Danach sind wir zurück zur Schule gegangen.