Header

Klassen 4 im Bilderbuchmuseum

21.11.2016

Sophie:
Am 21.11.16 waren wir im Bilderbuchmuseum. Wir durften uns am Anfang ein paar Räume angucken. Vanessa, Tanja, Jenny, Stella und Gennaro haben sich verkleidet. Wir haben uns Bilder angeguckt von Rotkäppchen. Danach sind wir die Treppen hoch gegangen in die Bücherei. Dort hat uns eine Frau die Geschichte von Rotkäppchen vorgelesen. Sie hat gesagt, dass im Bilderbuchmuseum Gespenster sind. Die haben mit den Gespenstern einen Vertrag gemacht, dass Gespenster bei Nacht und die Menschen bei Tag alles machen dürfen. In einem anderen Gebäude haben wir kleine Geschichtenhefte gebastelt. Wir durften uns buntes oder weißes Papier und bunte Wolle aussuchen.

Selina:
Heute waren wir im Bilderbuchmuseum. Es gab sehr viele Räume. Erst durften wir uns umgucken. Es gab viel übers Rotkäppchen. Es gab da ein Bett, da lag der böse Wolf drauf. Auf dem Bett stand: Schlüpf in den Bauch vom bösen Wolf rein! In einer Truhe gab es Kostüme. Danach sind wir hoch in einen Raum gegangen, da wurde uns Rotkäppchen vorgelesen. Dann haben wir Bilder bekommen, die mussten wir richtig sortieren. Danach gingen wir ein das Haus gegenüber. Da haben wir Frühstückspause gemacht. Dann haben wir kleine Büchlein gebastelt mit einer eigenen Geschichte. Dann mussten wir gehen. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Mina:

Am 21. November 2016 waren wir im Bilderbuchmuseum und haben uns ganz tolle Sachen angeschaut. Danach haben wir uns mit dem Märchen Rotkäppchen beschäftigt. Es gab auch einen magischen Baum, an dem Sachen hingen. Wir haben überlegt, welches Märchen hinter welchem Ding steckt. Später haben wir uns eine Geschichte vorlesen lassen. Die Geschichte hieß "Rotkäppchen will nicht". Dann haben wir Bilder in die richtige Reihenfolge gesetzt und danach haben wir selbst Bücher gebastelt und in der Schule fertig gemacht.

Annelie:
Wir waren im Bilderbuchmuseum. Dort mussten wir von Bildern an der Wand Geschichten vorsagen, z.B. Rotkäppchen. Danach sind wir nach oben gegangen, dort hat uns eine Museumsführerin  ein Buch vorgelesen. Das war das Buch "Rotkäppchen hat keine Lust". Davor hat sie uns erzählt, dass es Geister geben soll, das habe ich aber nicht geglaubt. Dann haben wir unser eigenens Buch gemacht, aber wir sind nicht fertig geworden, ich habe nur den Anfang geschafft. Das war ein echt schöner Tag im Bilderbuchmuseum.

Lilli:
Am Montag waren wir im Bilderbuchmuseum in Troisdorf (Burg Wissem). Frau Kranz hat uns ein Bilderbuch mit Rotkäppchen gezeigt. Dann sind wir in einen anderen Raum gegangen. Da stand ein großer gebastelter Baum mit lauter Sachen, die zu einem Märchen passten, z.B. der Zopf von Rapunzel, eine Mütze von den 7 Zwergen und so weiter. Es waren Bastel-Stationen und Spiel-Stationen. Später sind wir in ein anderes Haus gegangen. Da haben wir Rotkäppchen gemalt. Dann sind wir mit dem Bus zurück gefahren. Der Ausflug war schön.