Header

Der kleine Zahlenteufel

04.05.2016

Zacharias, der kleine Zahlenteufel, kann Zahlen nicht ausstehen und reagiert allergisch darauf. Er ist der Meinung, Zahlen gehören abgeschafft. Braucht kein Mensch. Erst recht kein kleiner Teufel. Um das zu erreichen, geht er in die Schulen und bildet kleine Zahlenteufel aus, die ihm bei der Vernichtung dieser Dinger helfen sollen. Auch bei uns fand er Erst- und Zweitklässler, die er auf seine Seite ziehen wollte.

Aber egal, was er auch anstellt, überall findet er Zahlen. In Worten, beim Rechnen, ja selbst beim Telefonieren. Oder wie soll man ein Handy bedienen, ohne die Zahlen zu benutzen? Wie soll man die Uhr lesen...

Um sein Ziel zu erreichen, wettet er sogar mit dem Großen G, dass er spielend auf Zahlen in seinem Leben verzichten kann. Oder doch nicht??

 

Alessia:
Heute waren wir in einem Theater. Es war cool und hat mir gefallen. Ich saß hinten.

Raphael:
Mit hat es gefallen, als die Maus unsichtbar wurde. Das war lustig.

Andy:
Es war sehr schön, als der Kuckuck rote Augen bekommen hat und die Maus unsichtbar wurde.

Marlon:
Zuerst kam ein komisches Lied. Die Geschichte war toll und lustig. Die Verkleidung war bunt. Der Kuckuck hatte rote Augen, weil er wütend war.

Lucas:

Der Kuchen war verbrannt. Da war ein Socken drin.

 

Wir möchten uns bei Hannah vom Theater Nimmerland für die tolle Aufführung bedanken!