Header

Tag des Buches 2016 und Vorlesewettbewerb

29.02.2016

Heute hat unser alljährlicher „Tag des Buches“ stattgefunden.  Als „alter Bekannter“ hat  der Buchautor Simak Büchel in den dritten Klassen aus seinem Werk „Himili“ vorgelesen. Für die vierten  Klassen konnten wir Herrn Kasmann als Vorleser gewinnen, der den Kindern sein Buch „Theos Tagebuch“ vorgestellt hat. Für die Kids war es wieder einmal ein spannender und aufregender Vormittag. Aufregend war vor allem der Vorlesewettbewerb. Aus allen Klassen traten jeweils 3-4 Kinder gegeneinander an. Da war es für die Jury, die aus Herrn Thoenes und Frau Montag bestand, gar nicht so einfach, den Gewinner zu ermitteln. Denn lesen können unsere Kinder alle sehr gut.  Zwischendurch konnten sich die Kids auf unserem Bücherflohmarkt umsehen. Dank der großzügigen Bücherspenden seitens der Eltern konnten viele Bücher den Besitzer wechseln. Hierfür herzlichen Dank!

Die Kinder haben dazu einige Texte verfasst:

 

Klara
Heute mussten wir alle in den Musikraum gehen. Dort hat Simak Büchel das Buch „Himili“ vorgelesen. Das hat richtig Spaß gemacht. Er ist, bevor er die Bücher geschrieben hat, noch nach Afrika gereist. Er hat sich nicht auf das Plumpsklo getraut, weil er sonst an dem Leopardenbusch vorbei gehen musste. Deshalb hat er gesagt, dass er 3 Tage und 3 Nächte nicht auf die Toilette muss. Um Mitternacht musste er so dringend auf die Toilette. Dann machte er den Reißverschluss von seinem Zelt ein Stück auf und steckte den Kopf hinaus. Plötzlich sah er etwas vor seinem Zelt. Er dachte, es wäre ein Leopard. Dabei war es nur der Ranger. Der Ranger hat ihn dann mit dem Gewehr zum Klo geführt. Er hat dann das Buch von Afrika vorgelesen. Das hat echt Spaß gemacht. Er hat uns Fragen gestellt. Dann hat er gesagt, dass wir Sachen oder Fragen schreiben können. Frau Schlechtingen schickt es dann zu ihm. Zum Schluss haben wir uns noch gegenseitig unsere Unterschrift gegeben.

 

Klara
Tag des Buches
Heute war der Lesewettbewerb. Ich fand eigentlich alle ziemlich gut, aber trotzdem ist Jonas Erster geworden. Finn aus der 3b ist Zweiter geworden und Lucas ist Dritter geworden. Das war wunderschön.

 

Mina
Gestern war der Tag des Buches. Die Klasse 3b hatte die Ehre, den Autor Herrn Büchel kennenzulernen. Er hat uns mit nach Afrika genommen. Dabei hat er uns aus einem Buch namens "Himili" erzählt. Wir haben sozusagen eine Phantasiereise gemacht. Und Herr Büchel hat uns von Tieren erzählt. Dazu hat er uns von 2 seiner Reisen erzählt. Am Tag des Buches gab es einen Lesewettbewerb und Herr Büchel war da. Es gab auch einen Bücherflohmarkt.

Josefina
Gestern war der Tag des Buches. Der Herr Büchel ist lustig  und witzig. Er schreibt Kinderbücher. Er hat uns "Himili" vorgelesen. Diese Geschichte handelt von einem Raubtier. Himili hat abends, wenn es dunkel wird, immer Angst. Eine Hyäne muss immer bei ihm bleiben. Eines Tages schmieden sie einen Plan und locken ihn in die Savanne. Dort erlebt er viele Abenteuer. Glühkäfer und andere Tiere werden wichtige Freunde für ihn. Himilis Geschichten handeln von Furcht, Mut und Freundschaft. Herr Büchel hat die Geschichte interessant vorgelesen.

Chiara
Gestern war Herr Büchel bei uns und hat aus dem Buch "Himili" vorgelesen. Himili ist eine kleine Hyäne, die Angst im Dunkeln hat. Er lebt in einer sandigen Höhle. Bei Himili muss immer eine erwachsene Hyäne abends in der Höhle bleiben, wenn die anderen Hyänen auf der Jagd sind. Herr Büchel war witzig und nett und er hatte die Ideen aus Afrika. Ich möchte ihn noch mal sehen. Danach war der Vorlesewettbewerb. Finn hat den 2. Platz gemacht und Jonas war auf dem 1. Platz. Der Tag war sehr schön.

Mira
Gestern war der Tag des Buches. Herr Büchel war bei uns. Er ist richtig witzig. Dann hat er noch gesagt, dass er, wenn er weiß, was er schreiben möchte, auch in das Land geht, wo die Geschichte spielen soll. Natürlich hat er uns auch was vorgelesen. Dabei hat er immer mit Rollen vorgelesen. Ich fand es schön. Der Tag war toll. Also am besten fand ich, als Herr Büchel vorgelesen hat. Aber auch den Vorlesewettbewerb. Es gab so schöne Geschichten.

Sophie
Gestern war der Tage des Buches. In der 2. Stunde waren wir auf dem Bücher- und Spieleflohmarkt. Da kostet ein Buch oder ein Spiel 50 Cent. Man kann auch 2 oder 3 Bücher kaufen. In der 3. und 4. Stunde waren wir auf einer Autorenlesung von Herrn Simak Büchel. Er hat uns eins seiner Bücher vorgestellt und er hat uns gesagt, dass er seine Inspiration in Afrika gefunden hat. Er ist dorthin gereist und hat uns Bilder aus Afrika gezeigt. Und dann hat er uns spannende Teile aus dem Buch "Himili" vorgelesen. Himili ist eine Hyände, die vor der Dunkelheit Angst hat. Ihre drei Onkel wollen ihr eine Lektion erteilen und locken sie in die Wildnis. Dort lernt sie neue Freunde kennen. Zum Beispiel ein Erdferkel. Mit Hilfe der Freunde können sie die Glühwürmchenfänger besiegen.