Header

Elternbriefe

vom 22.02.2018

Elterninformationen zur Vorgehensweise bei extremen Witterungsverhältnissen

Bei extremen Witterungsverhältnissen entscheiden die Eltern selbst, ob der Weg zur Schule zumutbar ist. (RdErl. Des Ministeriums für Schule und Weiterbildung vom 29.05.2015).

Sollte das Kind zu Hause bleiben, muss die Schule telefonisch informiert werden.

Kinder, die in der Schule sind, werden bei extremen Witterungsverhältnissen so lange in der Schule beaufsichtigt, bis die Eltern sie abholen.

Die GGS Bielstein informiert auf der Homepage über die weitere Vorgehensweise an dem betreffenden Tag.

Mit freundlichem Gruß

Elisabeth Coester
Schulleitung (Konrektorin)

 

 

vom 15.11.2017

Liebe Eltern,

folgende Beschlüsse hat die Schulkonferenz im Oktober gefasst:

-      Die GGS Bielstein hält am jahrgangsbezogenen Arbeiten fest.

-      An folgenden Tagen finden Pädagogische Ganztagskonferenzen statt: 08.01.2018 und 11.04.2018. An
       diesen Tagen haben Ihre Kinder unterrichtsfrei; die Betreuung ist gewährleistet.

-      Im Sommer 2018 wird ein Schulfest durchgeführt.

-      Die Projektgelder der Stadt Wiehl werden für die Aufnahme eines Hörspiels verwendet.

-      Die beweglichen Ferientage für das Schuljahr 2018/19 sind:
        01.03.2019 / 04.03.2019 / 31.05.2019 / 21.06.2019

Ende Oktober hat unsere Lehramtsanwärterin Viviane Nipkow nach erfolgreich bestandener Prüfung die Schule verlassen. Unser neuer Lehramtsanwärter, Christopher Irle, wird in den Fächern Mathematik und Sachunterricht nun bei uns ausgebildet.

Alina Kunkel hat als Bundesfreiwilligendienstleistende ihre Arbeit an unserer Schule aufgenommen.

Einige Eltern haben uns Zollstöcke für den Mathematikunterricht gespendet; vielen Dank dafür.

Wegen der Verkehrssituation an unserer Schule stehen wir in Kontakt mit Ordnungsamt und Polizei. Von der Verwaltung wird zunächst angedacht, den Parkplatz „Am Knippen“ als Hol- und Bringzone auszuweisen; im Zuge dieser Maßnahme sollen auch die Treppen in Richtung Schule besser beleuchtet werden.

Ich möchte nochmals dringend an Sie appellieren, im Interesse Ihrer Kinder die Halteverbote an unserer Schule zu beachten, um gefährliche und unübersichtliche Situationen zu vermeiden.

Ihnen und Ihren Kindern wünsche ich eine schöne vorweihnachtliche Zeit.

Mit freundlichem Gruß

Elisabeth Coester

Schulleiterin (Konrektorin)